Henax | ACMOSCoat 82-9062
17454
page-template-default,page,page-id-17454,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

ACMOSCoat 82-9062

ACMOSCoat 82-9062

Sprüh- und wischbare, semipermanente Trennsystem für Reaktionsharze

EIGENSCHAFTEN:

Gute Benetzung auch auf kalten Formenoberflächen (min. 20°C) und sehr gute Trennwirkung

Unbedeutender Wirkstofftransfer auf Teileoberflächen

Teile erhalten hohe Oberflächenenergie für eine einfachere Nachbehandlung

Minimaler Formenaufbau, stark haftende Beschichtung

Polymerisationstemperaturen von 50 – 200°C

Hochtemperaturbeständige Beschichtung (max. 250°C)

Wahlweise in Kombination mit Versiegler ACMOScoat 82-9100

VERARBEITUNG:

Formen müssen vor dem Ersteinsatz von Trennmittelresten, Schmutz- und Fettrückständen befreit werden. Wir empfehlen unseren Reiniger ACMOSOL 130-22 nach der mechanischen Reinigung einzusetzen.

Ein guter und widerstandsfähiger Trennfilm kann sich nur auf einer sauberen Formenoberfläche ausbilden. Im Ersteinsatz werden 3 – 5 dünne und gleichmäßige Lagen mit einem fusselfreien, sauberen Tuch aufgebracht. Bei Formentemperaturen über 60°C empfiehlt sich ein Sprühauftrag. Bitte eine Trocknungszeit von 5 – 10 Minuten zwischen den Arbeitsgängen einhalten.

Abschließend müssen folgende Polymerisationszeiten eingehalten werden:

Formentemperatur Polymerisationszeit:

20°C ca. 30 Minuten
50°C ca. 15 Minuten
über 100°C ca. 3 Minuten

Jetzt ist die Form einsatzbereit für Prepreg, SMC, BMC oder andere Reaktionsharz-Prozesse. Bei nachlassender Trennwirkung reicht ein erneutes Auftragen von ein oder zwei Schichten ACMOScoat 82-9062 auf die warme Form (sogenanntes “Touch-Up”) plus weitere 3 – 30 Minuten Reaktionszeit, siehe Aufstellung oben!

ACHTUNG: Behälter steht unter Druck. Vorsichtig öffnen.

LAGERUNG:

Nicht im Freien lagern. Vor Kälte und Hitze schützen. Kalte Ware vor Verwendung auf Raumtemperatur erwärmen. Gebinde nicht offen stehen lassen.